Antivirus-Ausschlüsse für AutoCAD einrichten

Um die Leistung und Stabilität von AutoCAD und anderer Autodesk Software zu verbessern, empfiehlt es sich, entsprechende Ausschlüsse in der installierten Antivirus-Software vorzunehmen. Antivirensoftware kann die Installation und den Betrieb von Autodesk-Programmen beeinträchtigen oder sogar verunmöglichen. In dieser Anleitung wird beschrieben, welche Verzeichnisse und Dateitypen Sie in die Ausnahmeliste aufnehmen sollten.

Verzeichnisse

  • C:\Programme\Autodesk
  • C:\Programme (x86)\Gemeinsame Dateien\Autodesk Shared
  • C:\Programme (x86)\Autodesk
  • C:\Programme (x86)\Common Files\Autodesk
  • C:\ProgramData\Flexnet
  • C:\ProgramData\Autodesk
  • C:\Benutzer\\AppData\Roaming\Autodesk
  • C:\Benutzer\\AppData\Local\Autodesk\
  • C:\temp\AutoDeskViewer

Dateitypen

Außerdem kann es nützlich sein, Ausnahmen für die verschiedenen Dateitypen zu erstellen, die von Autodesk-Produkten verwendet werden. Hier sehen Sie eine Liste einiger Dateitypen, die von Autodesk-Programmen verwendet werden:

3ds, ac$, apj, bak, ctb, cui, cuix, dcl, dst, dwf, dwg, dwl, dwl2, dwt, fbx, ipt, iam, idw, ipn, ipj, lin, ma, mat, max, mb, mns, mnu, pat, pgp, rfa, rft, rte, rvt, rws, dat, slog, shp, shx, stb, sv$

Lizenzkomponenten

Dies sind einige der Lizenzkomponenten, die als Ausnahmen zum Virenschutzprogramm hinzugefügt werden müssen:

  • Für Autodesk-Lösungen der Version 2020 und neuer
  • C:\Program Files (x86)\Common Files\Autodesk Shared\AdskLicensing\Current\AdskLicensingAgent\AdskLicensingAgent.exe
  • C:\Program Files (x86)\Common Files\Autodesk Shared\AdskLicensing\Current\AdskLicensingService\AdskLicensingService.exe
  • C:\Programme (x86)\Common Files\Autodesk Shared\AdskLicensing\Current\helper\AdskLicensingInstHelper.exe
  • Für Autodesk-Lösungen der Version 2019 und früher sowie für Software der Version 2020 und neuer mit Wartungsvertrag-Lizenz
  • C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Macrovision Shared\FlexNet Publisher\FNPLicensingService64.exe
  • C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Autodesk Shared\AdLM\R14\LMU.exe (Der Ordner R14 kann je nach der Version des installierten Produkts variieren, z. B. R12 oder R10.)
  • C:\Programme\Autodesk\Autodesk AutoCAD 201x\acad.exe(oder die EXE-Datei des Autodesk-Programms, das Sie ausführen)

Anmerkung: Bei Verwendung von AutoCAD Electrical muss möglicherweise eine Ausnahme für das folgende Verzeichnis hinzugefügt werden:

C:\Benutzer\\Dokumente\Acade

 

 

Links:

Autodesk Knowledge Network: Einrichten von Antivirus-Ausschlüssen zur Verbesserung von Stabilität und Leistung von Autodesk-Software

Beitragsbild:

MaDedee/Shutterstock.com